Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Dekor / Dekorieren Geburtstagtorte Torten

elegante Hochzeitstorte/Jubiläumstorte/Geburtstagstorte

image_pdfimage_print

Der Titel verrät es schon, egal ob als Hochzeitstorte oder als Geburtstags- oder Jubiläumstorte ist diese elegante Torte perfekt geeignet. Dieser Blogpost ist angelehnt an das dazugehörige Video und deshalb bitte ich dich das Video komplett anzusehen, denn hier schreibe ich dir nochmal genau auf, welche Rezepte du benötigst und in welchen Menge du sie zubereiten solltest.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die untere Torte hatte eine Größe von 22 x 15cm, die Obere 16 x 18cm. Demnach entspricht die Hochzeitstorte für eine Gesellschaft mit 65 bis 75 Personen.

Oft werde ich gefragt, wie groß die Torte werden muss, damit sie für xxx Gäste der Hochzeit ausreicht. Um dies zu ermitteln, braucht es ein kleinwenig Rechenkenntnis, was aber garnicht schwer ist!
Ein Stück Hochzeitstorte pro Gast entspricht 125cm3, demnach musst du die cm3 (Kubikzentimeter = Volumen) deine Torte berechnen. Die Formel hierfür lautet: r2 x π x H

  • Rechenbeispiel:
    Deine Torte hat 18cm im Durchmesser und ist 20cm hoch. Zuerst ermittelst du den Radius (r) und dieser entspricht Durchmesser geteilt durch 2, also 18/2 = 9. Die Höhe (H) = 20.
    Somit hat deine Torte ein Volumen von: 92 * π * 20 = 5089,38cm3

    Ein Tortenstück einer Hochzeitstorte entspricht etwa 125cm3. Nun teilst du dein errechnetes Volumen durch 125: 5089,38 / 125 = 40,71
    Ergebnis: deine Hochzeitstorte ist für rund 40 Gäste geeignet

Bitte beachte: bei der Berechnung einer Hochzeitstorte wird davon ausgegangen, daß jeder Gast ein kleines, etwa 5x5x5cm Stück der Torte zum Probieren bekommt!
Wenn jeder Gast ein “normal” großes Kuchenstück von dieser Torte bekommen soll, reicht sie für etwa 35 Personen.

Hochzeitstorte – untere Torte

Für diesen Teil der Hochzeitstorte habe ich 2x den Wunderkuchen in der Schokovariante in zwei 22cm Backformen gebacken. Gefüllt wurde sie mit eingedickten Heidelbeeren und einer Portion italienischer Meringue Buttercreme, die ich mit 2 EL Kakaopulver aromatisiert habe.

Für die Heidelbeeren-Fruchteinlage habe ich ein großes Glas Heidelbeeren abgeschüttet und den Saft dabei aufgefangen. Diese habe ich mit 40g Speisestärke und 1 Päckchen Vanillezucker aufgekocht, bis das Ganze eingedickt ist, mit den Heidelbeeren verrührt und abgedeckt vollständig auskühlen lassen.

Hochzeitstorte – obere Torte

Hierfür habe ich mein Biskuit Grundrezept zubereitet und in zwei 16cm Backformen aufgeteilt und gebacken.

Gefüllt wird die obere Torte der Hochzeitstorte mit einer Minz-Sahne-Creme und dafür benötigst du folgende

Zutaten

210g Speisequark 20%
210g Mascarpone
30g Puderzucker
1TL Vanilleextrakt {Werbung}
120ml Schlagsahne
5 TL San Apart
120g Minz-Täfelchen

Zubereitung

Sahne mit 2 TL San Apart steif schlagen. In einer weiteren Rührschüssel Mascarpone, Magerquark, Minz-Täfelchen, Puderzucker, Vanilleextrakt und restliches San Apart mit dem Handmixer cremig verrühren. Sahne unterheben – fertig!

Damit die Sahne-Minz-Füllung stabil in der Torte bleibt, habe ich auf jeden Boden (siehe Video) einen dicken Rand aus Buttercreme gespritzt. Hierzu habe ich die doppelte Menge der italienischen Meringue Buttercreme zubereite und beide Torten damit auch komplett eingestrichen und dekoriert.

Außerdem kam für beide Torten eine Sugar Sheet Dekoration zum Einsatz.

Zutaten

300g Zucker
1 TL CMC {Werbung}
80g Glukosesirup*

Zubereitung

Zucker und CMC in einer Schüssel vermischen. Glukosesirup einige Sekunden in die Mikrowelle geben, damit er etwas weicher wird und zu dem Zucker-Gemisch geben. Zuerst mit einem Löffel (könnte heiß sein!) und dann mit den Händen ordentlich verkneten. Zum Einfärben an dieser Stelle auch die Lebensmittelfarbe zugeben und mit Einkneten. Die Masse ist sehr klebrig und es benötigt einige Zeit, bis alles gut verknetet ist.
Auf einer Silikonunterlage wir die Masse nun etwas flach gedrückt mit einem Backpapier (oder einer zweiten Silikonunterlage) abgedeckt und mit einem Rollholz auf die Größe, die du für die Torte benötigst, ausgerollt. In meinem Fall war das der Umfang meiner Torte und mindestens 18cm Höhe. Eine Seite wird gerade abgeschnitten und die Sugar Sheet Platte sollte nun ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur trocken, bevor sie an die Torte dekoriert werden kann.

Für die Sugar Sheet Dekoration der unteren Torte habe ich die Masse insgesamt 2,5x hergestellt, daraus bekam ich mit meiner verwendeten Silikonformen 5 Platten, die benötigt wurden um sie rundherum an die Torte anzubringen.

Ich empfehle dir auf jeden Fall das dazugehörige Video zur Hochzeitstorte anzuschauen und wenn du Fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden.

Nun wünsche ich ganz viel Freunde beim Nachbacken und eine wunderschöne Torte!
Deine Nicole

 

* Amazon und andere Affiliate Links sind mit einem Stern (*) gekennzeichnet und dienen dazu, wenn ihr durch mich ein Produkt bestellt, mich mit einem kleinen Honorar zu beteiligen. Ich verlinke euch die Produkte, da ich voll und ganz dahinter stehe und diese auch selbst verwende. Für Euch entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten oder Mehraufwand.

Werbung:
Viele der von mir verwendeten Artikel und Zutaten findest du in meinem Online-Shop

Noch mehr Rezepte

Aprikosen-Marzipan-Torte

Nicole

Traumhafte Kaffeeschnitte mit Brombeerkonfitüre

Nicole Weber-Joerss

3D Tannenbaumtorte

Nicole

Badeenten Motivtorte

Nicole Weber-Joerss

Kuppeltorte/Charlotte mit Rotwein-Mousse-Füllung

Nicole Weber-Joerss

Sachertorte

Nicole

2 comments

Inja Roßburg 4. März 2021 at 18:38

Hallo Nicole,deine Torte sieht super aus 🙂 Vielen Dank für die Inspiration. Ich darf dieses Jahr auch zum ersten Mal eine Hochzeitstorte backen. Von früheren Motivtorten weiß ich,dass der Wunderkuchen oft benutzt wird,wenn man stapeln möchte. Weißt du zufällig,ob der Kuchen auch bei einer 3 stöckigen Torte stabil genug wäre? Ich mache eine so hohe Torte zum ersten Mal und bin deshalb unsicher,was ich ganz unten machen muss. Vielleicht kannst du mir ja helfen 😊

Liebe Grüße
Inja

Reply
Nicole 11. März 2021 at 17:47

Hallo Inja,
der Wunderkuchen kann dafür super genutzt werden, allerdings solltest du auf jeden Fall die Torte stützen. Dafür eignen sich am besten Tortenstützen / -dübel.
Viele Grüße

Reply

Schreibe einen Kommentar

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop