Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
OsternSchnell & LeckerTorten

Ostertorte mit 4 einfachen Dekorideen

Ostern steht vor der Tür und da darf eine Ostertorte natürlich nicht fehlen. Hübsch aussehen soll sie und auch sehr lecker sein. Beides vereint gibt es in meinem heutigen Rezept!

Der Kuchenboden ist ein lockerer Rührkuchen mit Eierlikör, die fruchtige Schicht ist aus gewürfelten Aprikosen und Aprikosenkonfitüre und die Quark-Sahne-Schicht ist himmlisch lecker, sahnig, ohne Gelatine, ganz einfach und richtig schnell zubereitet.

Im Video gibt es die komplette Anleitung zu dieser Torte:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Für den Boden:

2 Eier (M)
1 Prise Salz
1 TL Vanille Extrakt
100g Zucker
75ml Öl
100ml Eierlikör
175g Mehl
1/2 P. Backpulver
30g backfeste Schokodrops

Für die Fruchtschicht:

1 Dose Aprikosen
200g Aprikosenkonfitüre

Für die Quark-Sahne-Schicht:

300g Frischkäse
250g Speisequark 40% Fett
250g Mascarpone
80g Puderzucker
1 TL Vanille Extrakt
300ml Schlagsahne
50g SanApart
50g Schokoraspel

Dekor nach Wahl

Zubereitung der Ostertorte

Zunächst wird die Backform am Boden mit Backpapier belegt und der Rand etwas einfettet. Ich backe heute in einer Blumenbackform, alternativ kann auch eine 26 oder 28cm Springform verwendet werden. Den Backofen vorheizen: 180° O/U Hitze oder 160° Umluft.

Die Eier mit Salz, Zucker und Vanille Extrakt mindestens 5 Minuten dickcremig aufschlagen. Das Öl und den Eierlikör dazu geben und gut einrühren. Das Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und mit den backfesten Schokodrops möglichst kurz unterrühren.

TIPP: Wenn ohne Eierlikör gebacken werden soll, dieser kann durch jeglichen anderen Saft oder auch Milch ersetzt werden.

Den Teig in die Backform geben, glatt verstreichen und 20-22 Minuten backen (Stäbchenprobe).
Den Kuchen in der Form vollständig auskühlen lassen.

Nach dem Backen …

Sobald der Kuchenboden ausgekühlt ist, wird die Aprikosen-Fruchtschicht zubereitet. Hierzu die Aprikosen klein würfeln und mit der Konfitüre in einen Kochtopf geben. Unter ständigem Rühren alles gut aufkochen und noch heiß auf dem Boden verteilen. Die Aprikosenschicht mindestens eine Stunde im Kühlschrank auskühlen und fest werden lassen.

Für die Quark-Sahne-Schicht wird der Frischkäse mit Quark, Mascarpone, Puderzucker und Vanille Extrakt kurz cremig verrührt. Dann wird unter ständigem Rühren die Sahne langsam zufließen gelassen, das SanApart zugeben und die Creme auf höchste Stufe der Küchenmaschine steif schlagen. Etwa 200g der Creme wegnehmen und kalt stellen. In die übrige Creme die Schokoraspel unterheben und die Creme auf der kalten und festen Aprikosenschicht verteilen. Die Torte mindestens 3-4 Stunden kalt stellen.

Nach der Kühlzeit den Backrahmen vorsichtig entfernen – hier hilft es den Rand mit einem heißen Tuch oder vorsichtig mit einem Flambierer zu erwärmen. Die zuvor zurückgelegte Creme nochmal cremig verrühren und mit Hilfe diverse Spritztüllen (siehe Video) den Rand der Ostertorte dekorieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Noch mehr Rezepte

Vegane Fruchttorte I leckere Torte ohne Gelatine

Nicole Weber-Joerss

Harry Potter Motivtorte

Nicole Weber-Joerss

Baumkuchen Petit Fours – leckerer Mini-Schichtkuchen

Nicole Weber-Joerss

Melonenkuchen – mit oder ohne Spinat

Nicole Weber-Joerss

Lippenstift-Torte / MAC Lippenstift Viva Glam III

Nicole Weber-Joerss

Pavlova | Baiser-Torte mit Sahne und frischen Früchten

Nicole

Kommentar hinterlassen

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop