Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Dessert No bake Kuchen Rezepte Schnell & Lecker

Tiramisu ohne Ei – mal anders serviert

Liebt ihr Tiramisu genau wie ich? Dann habe ich heute mal wieder ein leckeres Rezept für euch. Ohne rohes Ei und vor allem mal etwas anders und außergewöhnlicher serviert. So ist es mit Sicherheit ein absoluter Hingucker auf eurer Nachtisch-/Kaffeetafel. Das Tiramisu ist schnell vorbereitet. Allerdings benötigt es etwas Zeit zum durchziehen und kann demnach auch super schon am Tag zuvor vorbereitet werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Los gehts mit der Vorbereitung für das Tiramisu

Je nachdem, wie groß ihr die Tiramisu Portionen für eure Gäste macht, reicht das Rezept für 5 große Portionen bis hin zu 10 kleinen Portionen.

Zutaten

20 Löffelbiskuits
200ml Milch
1 stark gekochter Espresso
200ml Schlagsahne
250g Mascarpone
50g Zucker
1 TL Vanillearoma (alt. 1 Pck. Vanillezucker)
2 TL San Apart
10 – 20ml Amaretto (je nach Geschmack)
1/4 Bio Zitronen, davon den Schalenabrieb

für die Deko (optional):
100ml Schlagsahne
Kakaopulver
Amarettinis

Zubereitung des Tiramisu

Auf eine Unterlage, z. B. ein großes Schneidebrett Frischhaltefolie legen.

Die Löffelbiskuit in der Milch wenden und mit der gezuckerten Seite nach unten (!!!) auf die Frischhaltefolie legen, 2 Reihen á 10 Stück nebeneinander.

Anschließend die Oberfläche der Löffelbiskuit mit dem Espresso tränken. Die Löffelbiskuits mit der überstehenden Frischhaltefolie einpacken und für 2 bis 3 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Die Löffelbiskuit sollten nach der Ziehzeit weich und biegsam sein.
Nach der Ziehzeit wird die Creme für das Tiramisu zubereitet. Wichtig: Der Mascarpone und die Sahne müssen unbedingt kalt sein. Der Mascarpone, Sahne, Zucker, Vanillearoma, Amaretto und der Zitronenschalen-Abrieb werden in eine Rührschüssel gegeben. Danach etwa 30 Sekunden mit dem Mixer anschlagen, dann folgt das San Apart und die Creme wird nun vollständig steif geschlagen.

Die Löffelbiskuits aus der Kühlung nehmen, auspacken und die Creme mittig darauf verstreichen. Mit Hilfe der Frischhaltefolie nun alles zusammen klappen. Die Rolle in der Folie einpacken und für 2 bis 3 Stunden zum Durchziehen in den Kühlschrank geben.

Zum Servieren des Tiramisu die Rolle aus der Folie auspacken. Mit 100ml steif geschlagener Sahne, Kakaopulver und Amarettinis verzieren und genießen.

Viel Spaß beim Nachmachen des leckeren Tiramisu.
Euer Nicole

Werbung:
Viele der von mir verwendeten Artikel und Zutaten findest du in meinem Online-Shop

Noch mehr Rezepte

Käsekuchen als Cake-Sticks – Käsekuchen am Stiel

Nicole Weber-Joerss

Nougat-Buttercreme | fondanttauglich

Nicole

No Bake HUGO Torte I spritzig leckere Sommertorte ganz ohne Backen

Nicole Weber-Joerss

Schokoladen-Nuss-Stollen

Nicole Weber-Joerss

anfängerfreundliche Schoko-Kokos-Torte für Weihnachten

Nicole Weber-Joerss

Cantuccini weihnachtlich aufgepimt

Nicole Weber-Joerss

Kommentar hinterlassen

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop