Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
GebäckRezepteWeihnachten

Spritzgebäck aus Omas Fundus I Backen für Weihnachten

Ihr Lieben ♥

als ich Kind war, gab es nichts schöneres, als mit meiner Oma zu backen. Es gab so vieles bei uns, aber das allerbeste war definitiv Omas Spritzgebäck!!! Ich habe schon viele Sorten probiert, aber es geht nichts über ihr Rezept. Eine geheime Zutat, ein besonderes Rezept? Im Gegenteil! Und deshalb habe ich auch beschlossen dieses Rezept mit euch zu teilen. Ich denke die Mengenverhältnisse und auch die Margarine (statt Butter) machen unser Rezept so zart und mürbe. Wenn ihr es nachbackt, empfehle ich euch die Zubereitung mit Margarine.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für ca. 4 Backbleche benötigt ihr folgende

Zutaten:
375g Margarine
150g Zucker
2 Eier (M)
2 Pck. Vanillezucker
250g Speisestärke
250g Mehl
125 gemahlene Mandeln

300g Kuvertüre für die Deko

Achtet darauf, dass alle Zuaten Zimmertemperatur haben!

Zubereitung:
Mehl mit Speisestärke mischen. Die weiche Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker hellcremig aufschlagen, anschließend die Eier dazu geben und gut unterrühren. Nun folgt noch das Mehl-Speisestärke-Gemisch und die gemahlenen Mandeln. Der Teig wird nun solange verknetet, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Den Teig zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Am nächsten Tag den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.  Den Teig kurz mit etwas Mehl durchkneten und portionsweise entnehmen und durch einen Fleischwolf mit Gebäckvorsatz drehen. Das Spritzgebäck wird nun auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 15 Minuten gebacken, bis die Ränder anfangen goldgelb zu werden.

Die Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und anschließend die Enden des Spritzgebäcks darin eintauchen und auf einem Backpapier komplett fest werden lassen, bevor sie schließlich in Gebäckdosen gefüllt werden können.

Viel Spaß beim Nachbacken.
Euere Nicole :*

Noch mehr Rezepte

No Bake Himbeer-Philadelphia-Tarte – leckere Sommertorte

Nicole Weber-Joerss

Apfelkrapfen wie vom Bäcker – leckeres Hefegebäck mit Äpfeln

Nicole Weber-Joerss

Leckeres Knoblauch-Kräuterbrot | Zupfbrot | Partybrot

Nicole Weber-Joerss

Bienenstich

Nicole

Ruchmehl-Bierbrot mit Speck

Nicole Weber-Joerss

Himbeer-Muffins

Nicole

4 Kammentare

Gudrun Beck-Schmelz 30. Dezember 2018 at 20:08

Danke, dass ihr das Rezept veröffentlicht habt. Mit geheimen Familienrezepten ist das ja so eine Sache 🙂 Mir ist zum 1. Mal Spritzgebäck aus dem Fleischwolf gelungen und sie schmecken schon frisch aus dem Ofen lecker.
Ich werde jetzt wohl immer an den Fleischwolf Deiner Omi denken, wenn ich das Gebäck mache. Habe einen Aufsatz für meine Küchenmaschine. Ich finde aber die Gebäckschablonen beim manuellen Fleischwolf größer oder vielleicht täusche ich mich auch. Danke nochmals! LG, Gudrun

Antworten
Martina Redelberger-Roeschert 27. November 2018 at 21:56

Ich hab auch das Rezept von meiner Mutti, aber werde ein Rezept von euch beiden nachbacken. Lg an deine Mama, so eine goldige.

Antworten
Lea 15. Dezember 2017 at 13:49

HI Nicole, ich habe das Spritzgebäck vorgestern gebacken. Es ist mir super gelungen.
Werde die Tage mehrere Rezepte ausprobieren, da mein Sohn Geburtstag hat 😉
Vielen Dank
LG Lea

Antworten
Marianne Studer 27. November 2017 at 11:43

Ihr seid ein richtiges Team mein Mutter lebt leider nicht mehr habe deine Rezepte in einen Ordner abgelegt bin ja
schon 70 backen ist mein Hobby lese gerne deine E – Mail danke für die feinen Rezepte & die Videos
würde gerne deinen Shop besuchen leider kann ich nicht mehr so weit Auto fahren,besuche Messen in der Nähe und
besuche Pralinen Kurse .
Wünsche dir Nicole gute Geschäfte und Frohe Festtage

Antworten

Kommentar hinterlassen

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop

    Jetzt bestellen!


    Versandkostenfrei* mit dem Code: Backbuch

    *innerhalb Deutschlands