Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Basis-RezepteBrot / BrötchenRezepte

Brotring I ideal für Grillpartys I Baguette

Die Grillsaison startet und was gibt es leckeres zu frisch gegrilltem Gemüse, leckeren Salaten und Steaks und Dips? Ganz klar! Natürlich auch ein leckeres Brot! Und dies am Besten selbstgemacht. So steht einem leckeren Grillabend nichts mehr im Wege. Als Brotring ist mein heutiges Rezept auch noch ein kleiner Hingucker, aber natürlich könnt ihr aus dem Rezept auch Baguette formen. Los geht’s…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten für den Brotring:


230g Mehl Typ 550 oder 405
130g Roggenmehl Typ 1150
110g Hartweizengrieß
300ml lauwarmes Wasser
1 Päck. Trockenhefe (oder 1/2 Würfel, 21g frische Hefe)
12g Salz
2 EL Olivenöl zum Einstreichen
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung Brotring:

Die Mehle, das Grieß, Hefe, Salz und Wasser in eine Rührschüssel geben und etwa 8 Minuten mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.

Auf die Arbeitsfläche etwas Olivenöl geben, den fertig gekneteten Teig aus der Rührschüssel nehmen und rund wirken.

Die Rührschüssel und den Teigling mit Olivenöl einstreichen. Den Teigling in die Schüssel legen und abgedeckt an einem warmen Ort eine Stunde ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit, der Teig sollte deutlich aufgegangen sein, den Teigling auf die bemehlte Arbeitsfläche geben. Nochmals zu einer Kugel formen,

 

indem die äußeren Ränder in die Mitte geklappt werden. Anschließend mit den Fingern in die Mitte ein Loch drücken und auseinander ziehen, sodaß ein Ring von etwa 30cm Durchmesser entsteht (Vorsicht, damit er nicht auseinander reißt).

  

Mit dem Schluß, also dem offenen Ende nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und abgedeckt nochmal 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit auf den Boden des Backofens eine feuerfeste Schüssel mit Wasser stellen und den Ofen auf 230° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nach der Ruhezeit den Brotring in den Backofen geben, nochmal kräftig Wasser in den Garraum sprühen, Tür schließen und das Brot 20 Minuten backen.
Auf einem Abkühlgitter auskühlen lassen. Frisch gebacken und noch etwas lauwarm schmeckt es am Besten.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Nicole

Werbung:
Viele der von mir verwendeten Artikel und Zutaten findest du in meinem Online-Shop

Noch mehr Rezepte

Ferrero-Rocher-Cupcakes

Nicole

Kransekage / dänische Spezialität

Nicole Weber-Joerss

Feenküsse

Nicole

Fondant

Nicole

Macarons

Nicole

Lecker cremiges Erdbeereis

Nicole

Kommentar hinterlassen

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop

    Jetzt bestellen!


    Versandkostenfrei* mit dem Code: Backbuch

    *innerhalb Deutschlands