Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Dekor / Dekorieren Geburtstagtorte Motivtorten Rezepte Torten

Frozen Olaf 3D Torte

Vor einigen Wochen bekam ich eine Anfrage, ob ich nicht Lust hätte für eine Sat1 Fernsehsendung ein Tutorial zu drehen. Nach einigen E-Mails und Telefonaten stand schnell fest, daß es sich hierbei um den süßen Frozen Olaf in 3D handeln soll … cool!!! Genau mein Ding!!! Genau das, was ich am allerliebsten mache, tolle Torten backen und deshalb gab es von mir eine Zusage.

Wie alles begann …

Rezept und Anleitung bekam ich zu Verfügung gestellt und nach eigener Planung und etwas Optimierungsarbeit konnte ich dann endlich mit meinem süßen Olaf loslegen und ihn als 3D Torte backen.

Die Sendung “Die Tutorial Champions – Promis machens nach” wurde nun vor ein paar Tagen ausgestrahlt. Damit du nun auch das komplette Tutorial sehen kannst habe ich es schließlich auf meinem Youtube Kanal für dich zum Anschauen, zur Inspiration, zum Nachmachen hochgeladen. Das Video ist ein reines Tutorial. Was für die Torte verwendet wird, also die Rezepte, liest du unten in diesem Blogbeitrag.

Während die Promis extrem unter Zeitdruck arbeiten mussten – sie hatten nämlich nur 3 Stunden Zeit, aber es musste ja herausfordernd und spannend sein.  Ich gebe dir den Tipp mindestens 2 Tage für deine Torte einzuplanen. So hast du genügend Zeit für die Vorbereitungsarbeiten, wie Kuchen backen, Ganache und Buttercreme zubereiten und genügend Kühlzeiten zu haben. Um eine tolle 3D Torte auf dem Kaffeetisch zu präsentieren, ist die Kühlzeit das A und O. Dann wird auch alles fest und stabil und es vorallem auch bleibt!

Neben Prinzessin Elsa von Frozen gehört der putzige Schneemann Olaf mit unter zu den beliebtesten Motiven. Im Prinzip ist er auch nicht ganz so schwer zu backen wie manch andere 3D Torten und somit anfängertauglich. Im Tutorial kannst du dir alles Steps nochmal genau anschauen und nachverfolgen, damit auch dir dieses goldige Kerlchen gelingt und ein genialer Hingucker auf deiner Kaffee- oder Geburtstagstafel wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Los geht es mit den Vorbereitungen für Olaf

Gefüllt wird die Torte mit schokoladiger Ganache, die ich dir ans Herz lege. Denn gerade bei 3D Torten muss auch die Füllung stabil sein, sonst wird alles wackelig und schwammig, gerade weil solche Torten noch zurecht geschnitzt werden müssen. Was du genau benötigst, kannst du hier nun nachlesen:

Folgende Rezepte wurden für die Olaf Torte verwendet:

Für die Schoko-Biskuitboden  (2x15cm, 2x12cm)
420g Butter
260g Zartbitterschokolade
330g Zucker
11 Eier
250g Mehl
40g Backkakao
2,5 TL Backpulver
1 Prise Salz
1TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Zuerst die Butter in einem Topf zerlassen. Die Schokolade hinzufügen und ebenfalls schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen.
Eier, Zucker, Salz und Vanille in einer großen Rührschüssel kurz verrühren und die lauwarme Schokoladen-Butter-Mischung hineingeben und sorgfältig unterrühren.
Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen, sieben, ebenfalls hinzufügen und kurz zu einem glatten Teig
verrühren. Den Teig in zwei 15cm und zwei 12cm Backformen aufteilen und bei 160 °C O/U Hitze für ca. 35 Min. backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Zum Füllen von Olaf wird verwendet

Zutaten:
300g Sahne
200g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Die Schokolade in Stücke brechen oder klein hacken. Sahne in einem Topf aufkochen lassen und anschließend den Topf vom Herd ziehen. Schokolade hineingeben und gründlich verrühren bis sich alle Stücke aufgelöst haben. Die Ganache anschließend umfüllen und abgedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen, bis sie eine cremige Konsistenz hat. Mit dem Handrührgerät aufschlagen bis die Masse sehr cremig ist.

Eingestrichen werden alle Körperteile mit Swiss Meringue Buttercreme

Zutaten:
100g Eiweiß
175g Zucker
260g weiche Butter
1 Prise Salz
70g Puderzucker

Zubereitung:

Das Eiweiß mit Zucker und Salz in einer Schüssel verrühren und etwa 5-7 Minuten lang über einem heißen und leicht kochenden Wasserbad erwärmen. Währenddessen muss das Eiweiß ständig gerührt werden, damit es durch die Hitze nicht gerinnt. Wenn die Zuckerkristalle sich aufgelöst haben, hat es die perfekte Temperatur erreicht und kann nun vom Wasserbad heruntergenommen werden. Die Eiweißmasse mit einem Handmixer oder mit Hilfe der Küchenmaschine ca. 20 Minuten kalt rühren.
Die weiche Butter mit dem Puderzucker 5-10 Minuten sehr cremig schlagen. Den Eischnee unter die weiche Butter heben.

Cake Pop Masse für den Kopf

360g Biskuitboden-Reste
70g weiche Butter
150g Frischkäse
120g Puderzucker
Die Biskuitreste fein zerbröseln. Eine Mischung aus Butter, Frischkäse und Puderzucker mit dem
Handrührgerät zusammen mischen und die Kuchenbrösel nach und nach einarbeiten.

Die Arbeitsschritte für die 3D-Torte Olaf

  1. Biskuitböden und Ganache zubereiten, alles gut abkühlen lassen
  2. Biskuitböden dritteln. Die oberen Deckel für die Cake Pop Masse zur Seite legen. Nun hast du insgesamt 4 Kuchenscheiben mit 15cm und 4 mit 12cm Durchmesser
  3. Einen 15cm Kuchenboden auf ein Durchmesser von 13cm, einen 12cm Kuchenboden auf den Durchmesser von 10cm zurecht schneiden
  4. Für den unteren Teil des Körpers: 3 der 15cm Biskuitböden mit der Ganache schichten, den vierten mit einem 13cm Durchmesser darauf geben
  5. Für den Oberkörper ebenfalls 3 der 12cm Kuchenböden mit Ganache schichten und den 10cm Boden darauf geben. Alles kurz kühlen.
  6. Beide Biskuitstapel rundlich zu Kugeln schneiden
  7. Die Cake Pop Masse nach Rezept herstellen und den Kopf von Olaf formen
  8. Die Swiss Meringue Buttercreme nach Rezept zubereiten und alle gut gekühlten Körperteile, also Unterkörper, Oberkörper und Kopf damit in mindestens zwei Schichten einstreichen. Alles kurz kühlen.
  9. Eingedeckt wird mit weißem Fondant. Dazu wird 2kg Fondant weich geknetet und alle Körperteile damit eingedeckt
  10. Für Olafs Gesicht den Mund, Zähnen, Nase, Augen und Augenbrauen aus schwarzen, orangenem und weißem Fondant herstellen und mit etwas Wasser befestigen
  11. Zur Montage der Torte den Fondant mittig vom Unterkörper rund abschneiden, zur Stabilisierung drei Strohhalme in den Kuchen stecken. Diese bündig abschneiden, darauf etwas Buttercreme geben sowie ein kleines, passend zurecht geschnittenes Stück Tortenpappe geben
  12. Den Oberkörper auf dem Unterkörper mittig platzieren.
  13. Um den Kopf zu montieren, drei Strohhalme in den Körper stecken und mittig platzieren
  14. Die Knöpfe aus schwarzem, die Füsse aus weißem Fondant formen und mit etwas Wasser am Körper befestigen
  15. Mit Hilfe von rohen Spaghetti Nudeln und schwarzem Fondant drei Haare und die Arme formen und im Körper befestigen

Mein persönliches Fazit:

Die Rezepte waren Vorgaben und sind sehr gut und einfach herzustellen. Der Kopf aus der Cake Pop Masse ist sehr empfindlich und vorsichtig zu handhaben. Ich persönlich empfehle dir hier auf eine Rice Krispie Masse zurück zugreifen.

Werbung:
Viele der von mir verwendeten Artikel und Zutaten findest du in meinem Online-Shop

weißer Fondant
schwarzer Fondant
orangener Fondant
Cake Boards, verschiedene Größen
Mini-Winkelpalette*

Noch mehr Rezepte

Italienische Buttercreme – für Fondanttorten bestens geeignet

Nicole

Tischtennis-Motivtorte

Nicole

Wassermelonen Kekse – Abwechslung auf dem Keksteller

Nicole

R2-D2 Star Wars Torte

Nicole Weber-Joerss

Nusskuchen | locker und saftig | ideale Basis für alle Kuchen, Torten und Motivtorten

Nicole Weber-Joerss

Nussbiskuit I Basic Rezept

Nicole Weber-Joerss

Schreibe einen Kommentar

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop