Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Beliebte StandardrezepteNo bake KuchenRezepte

Kalter Hund mal anders… leckerer Kekskuchen

Ihr Lieben,

ich habe vor einiger Zeit das Bild in einer Zeitschrift gesehen und musste das unbedingt nachmachen!!! Wer weiße Schokolade liebt, ist nun genau richtig 🙂

Das Video mit dem Zubereitungs-Tutorial findet ihr *hier*

Ihr benötigt folgende Zutaten:
400g weiße Kuvertüre
300g Kokosfett
150 g Himbeeren
25g Puderzucker
2 Eier (M)
Zitronenschalenabrieb einer 1/4 Zitrone
300g Kekse mit Schokoschicht (Zartbitter)

Für die Deko:
50g Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)

Zubereitung:

Eine Kastenform (25 x 11cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Dies funktioniert super, wenn die Form zuvor eingefettet wurde, denn so bleibt die Folie super kleben und kann perfekt bis in die Ecken ausgelegt werden.

vs160101-014

Die weiße Kuvertüre hacken und über einem Wasserbad mit dem Kokosfett schmelzen und anschließend 10 Minuten abkühlen lassen. In dieser Zwischenzeit die Eier mit dem Puderzucker weißcremig aufschlagen,

vs160101-015

den Zitronenschalenabrieb zugeben und unterrühren. Anschließend langsam und in einem dünnen Strahl die Schokomasse unter stätigem Rühren zugeben.

Eine dünne Schicht der Schokomasse in die Kastenform geben, verstreichen und darauf die Himbeeren verteilen. Ich empfehle frische Früchte zu verwenden, da gefrorene beim Anschneiden etwas „ausbluten“.

vs160101-016

Hierauf kommt eine Schicht Schokolade,

vs160101-017

dann die erste Schicht Kekse.

vs160101-018

Dies wird dann noch 2x wiederholt und mit einer Schokoschicht abgeschlossen.

vs160101-019

Der Kalte Hund muß nun mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank, am besten über Nacht.

Nach der Kühlzeit den Kalten Hund aus der Kastenform stürzen, die Folie abziehen und mit der dunklen Kuvertüre, die zuvor über dem Wasserbad geschmolzen wird, dekorieren.

vs160101-020

Nun sollte er nochmal für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank, bevor er angeschnitten und serviert wird.

Viel Spaß beim ausprobieren!

Eure Nicole

Noch mehr Rezepte

DIY – Sugarveil

Nicole

Blaubeer-Minz-Konfitüre – Marmelade selbstgemacht

Nicole Weber-Joerss

Mini-Kürbis-Gugels

Nicole

Clown Torte zur närrischen Jahreszeit | Motivtorte Fastnacht Fasching Karneval

Nicole Weber-Joerss

Eierlikörkuchen als Basis für Motivtorte – Tennisballtorte

Nicole

Meringue-Buttercreme

Nicole

4 Kammentare

Gudrun Möhring 9. Juli 2020 at 17:18

Hallo Nicole, mit weißer Schokolade und Früchten habe ich die kalte Schnauze noch nicht ausprobiert. Danke für das Rezept.

Antworten
Heiko Eiterich 3. Januar 2018 at 16:18

Hallo Nicole, danke für diese super Idee!
Kalter hund oder wie meine Mutter immer sagte kalte schnauze ist mein absoluter Favorit von kindesbeinen an!
Ich werde es mal ausprobieren Nur anstatt himbeeren werde ich blaubeeren nutzen!
Und kann man der schokomasse auch rum oder amaretto hinzufügen?

MFG Heiko

Antworten
Nicole Weber-Joerss 5. Januar 2018 at 21:07

Hallo Heiko,
ja, die Kalte Schnauze kenne ich auch, kalter Hund ist nur irgendwie vielen geläufiger :). In die Eiermasse kannst du Aromen zufügen und anschließend die Schokolade.
Lieben Gruß Nicole

Antworten
margot Mk 12. Juli 2016 at 16:36

Hallo Nicole, ich werde den Kalten Hund nicht ausprobieren wegen der Kalorien, danke aber trotzdem für diesen tollen Anblick. Und danke, dass Du solch tolle Ideen für Andere ins Internet stellst.

Antworten

Kommentar hinterlassen

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop

    Jetzt bestellen!


    Versandkostenfrei* mit dem Code: Backbuch

    *innerhalb Deutschlands