Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Beliebte StandardrezepteSchnell & Lecker

Saftiger Erdbeer-Streuselkuchen

Endlich Erdbeerzeit … da müssen doch auch leckere Erdbeerkuchen her, oder? Wir lieben alles an Kuchen, Streuselkuchen, Torten und ganz besonders, wenn sie mit den süßen und saftig-fruchtigen regionalen Erdbeeren belegt oder gefüllt sind. Aktuell gibt es sie ja in Hülle und Fülle zu kaufen. Ob im ortsansässigen Supermarkt, beim Bauern nebenan oder auch an Straßenverkäufe, die bei uns gerade um diese Jahreszeit wie Pilze aus den Boden schießen und neben jede Menge Spargel auch die süßen leckeren Erdbeeren verkaufen.

Ein Streuselkuchen mit Erdbeeren

Erdbeerkuchen gehört für uns mittlerweile zum absoluten MUSS in der Saison. Und damit es auf der Kaffeetafel nicht langweilig wird, experimentiere ich auch gerne mal, kombiniere verschiedenen Rezepte und probiere Neues aus. So auch bei diesem Erdbeer-Streuselkuchen. Eine Symbiose aus zartem Mürbeteig, dem klassischen Obststreusel und frischen Erdbeeren. Damit das noch nicht alles ist, wird der Kuchen getoppt mit ganz vielen Butterstreuseln. Wer Streusel mag, wird diesen Kuchen lieben – garantiert!

In meinem letzten Post gab es eine fruchtig, leicht säuerliche Erdbeer-Zitronen-Konfitüre, zum Rezept schau gerne *HIER* vorbei und heute habe ich nun diesen leckeren Erdbeer-Streuselkuchen. Warum nicht mal diese Kombi? Ich liebe Streuselkuchen und hatte mal wieder große Lust auf ein Stück. Leider fiel mir die Entscheidung schwer, denn es warteten auch noch einige frische Erdbeeren in meinem Kühlschrank und da entschied ich mich einfach für eine Kombi aus beidem.

Streuselkuchen mit Wellenrand

Für den Wellenrand habe ich den Mürbeteig mit Hilfe einer Papierschablone ausgeschnitten. Die Papierschablone gibt es weiter unten als PDF zum Downloaden und Ausdrucken. Wer sich aber diesen Aufwand ersparen möchte, kann den Rand des Kuchen natürlich auch ganz normal machen. Dazu einfach ein Teil des zubereiteten Mürbeteiges an den Rand der Springform geben und etwa 3 bis 4cm hoch glatt andrücken. Gebacken wird der Kuchen in einer ganz klassischen 26cm Durchmesser Springform, die natürlich auch größer oder kleiner ausgetauscht werden kann. In dem Fall bitte ein Blick auf die Umrechnungstabelle werfen und die Zutaten entsprechen der gewählten anderen Springformgröße anpassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Für den Mürbeteig:
250g Mehl + etwas für die Arbeitsfläche
1 Eigelb (M)
1 TL Vanilleextrakt oder 1 P. Vanillezucker
60g Zucker
1 Prise Salz
125g kalte gewürfelte Butter

Für die Butterstreusel:
200g Mehl
110g Zucker
1 TL Vanilleextrakt oder 1 P. Vanillezucker
110g Butter

Für die Füllung:
500g Erdbeeren
200g Schmand oder Creme Fraîche
2 Eier (M)
25g Zucker

Schablone (PDF) zum Ausschneiden für den Wellenrand: Schablone_für_Wellenrand

Zubereitung

Zunächst wird der Mürbeteig zubereitet. Dazu das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde formen. Das Eigelb sowie den Vanilleextrakt in die Mulde geben. Auf den Rand Zucker, Salz und die kalte gewürfelte Butter verteilen und den Teig mit den Händen verkneten, bis sich alles gut zu einem Teig verbunden hat. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nach der Kühlzeit den Mürbeteig nochmal kurz weich kneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dick ausrollen. Für den Wellenrand die Schablone ausdrucken, ausschneiden und mithilfe dieser Schablone 3x einen Wellenrand aus dem ausgerollten Teig ausschneiden. Eine 26cm Springform am Boden sowie am Rand gut einfetten, die Mürbeteigwellen vorsichtig hochnehmen und an den Rand der Springform kleben – ich empfehle höchsten 3 – 4 Wellen aufzunehmen, damit der Teig nicht reißt oder kaputt geht. Den restlichen Mürbeteig auf dem Boden der Springform verteilen, mit den Händen lückenlos und fest andrücken – ggf. mit einem Teigroller oder Glasboden nachhelfen. Die Springform nochmals 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

In der Zwischenzeit aus den Zutaten für die Butterstreusel einen krümeligen Teig kneten und kühl stellen. Die Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe vierteln oder achteln. Für den Guss den Schmand mit den Eiern und dem Zucker verrühren. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen, den Boden vom Mürbeteig mehrfach mit einer Gabel einstechen, den Guss, die Erdbeeren und zuletzt die Streusel darauf verteilen und den Kuchen 35 – 40 Minuten goldgelb backen.

Das Rezept zum Downloaden und Ausdrucken gibt es hier: Rezept-saftiger-Erdbeer-Streuselkuchen

Viele der von mir verwendeten Artikel und Zutaten findest du in meinem Online-Shop und weitere Rezepte in meinem eigenen Backbuch

Noch mehr Rezepte

Sachertorte

Nicole

Dresdner Eierschecke

Nicole Weber-Joerss

XL Schokopudding-Schnecke I Schoko-Hefeteig

Nicole Weber-Joerss

Butter Toastbrot

Nicole Weber-Joerss

Melonenkuchen – mit oder ohne Spinat

Nicole Weber-Joerss

Erdbeer-Sahne- Biskuitrolle

Nicole Weber-Joerss

Kommentar hinterlassen

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop