Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Basis-RezepteBeliebte StandardrezepteMotivtortenRezepte

Fruchtiger Rührkuchen – sehr saftig!!!

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich ein fruchtiges und sehr sehr saftiges Basic Rezept für euch, nämlich einen Rührkuchen mit Obst. Dieser Kuchen ist vielseitig einsetzbar, auch als Grundlage für Motiv- und Fondanttorten super geeignet. Aber auch als „einfacher“ Kuchen mit Puderzucker oder Zuckerglasur versehen, ist er auch zum Kaffee immer wieder lecker. Das unten angegebene Rezept ist für eine Springform bis 26cm geeignet für 1 bis 2 Mal durchschneiden. Wenn ihr noch größer oder kleiner backen möchtet, nutzt diese Umrechnungstabelle.

Ich habe auch eine Videoanleitung zu der Zubereitung, welche ihr *HIER* findet. Lasst euch allerdings nicht irritieren, in dem Video habe ich die 1,5fache Menge gebacken, da mein Kuchen in der rechteckigen Backform (24 x 32cm) sonst zu niedrig geworden wäre.

Zutaten:
4 Eier
180g Zucker
! Prise Salz
1 TL Vanillepaste, alternativ 1 P. Vanillezucker
280g Mehl
200g gehackte Früchte eurer Wahl (am besten aus der Dose, da noch Saft benötigt wird)
200ml Fruchtsaft (ich nehme den Saft der abgetropften Früchte)
200ml Öl (Pflanzen- oder Sonnenblumenöl)
70g Speisestärke
1 Pck. Backpulver

Zubereitung:
Die Früchte klein hacken – bitte nicht zu groß lassen, da sie sonst i m Teig auf den Boden sinken würden.
Die Eier mit dem Salz und dem Zucker mindestens 5 Minuten mit der Küchenmaschine oder dem elektr. Handrührer weißschaumig aufschlagen. Anschließend den Saft, das Öl und das Vanillearoma zugeben und gut unterrühren. Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver in einer separaten Schüssel vermischen, zu dem Teig sieben und nur noch kurz unterrühren. Zum Schluß noch die klein gehackten Fruchtstückchen zugeben und unterrühren.
Gebacken wird der Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 40 bis 45 Minuten, ihr solltet auf jeden Fall eine Stäbchenprobe machen!

Viel Spaß beim ausprobieren!
Eure Nicole

Noch mehr Rezepte

Blumenkugel – Frühlingstorte

Nicole

Leckeres Knoblauch-Kräuterbrot | Zupfbrot | Partybrot

Nicole Weber-Joerss

Kürbiskern-Möhren-Brot

Nicole Weber-Joerss

Mince Pies

Nicole Weber-Joerss

Strip Cake in herbstlichem Design

Nicole Weber-Joerss

Weihnachtliche Cupcakes mit Buttercreme-Frosting

Nicole

7 Kammentare

Jewi 24. November 2016 at 8:11

Hallo Nicole,

der Ananas-Motivkuchen sieht einfach toll aus!!!
Leider bin ich unerfahren in Bezug auf Motivtorten und habe auch noch nie mit Fondant gearbeitet. Ich möchte den Kuchen verschenken (sofern er mir überhaupt gelingt :-)). Aber Buttercreme ist nicht ihr Fall, daher meine Fragen: Kann ich den Kuchen nachmachen, ohne die Buttercreme, also rein mit dem Rührkuchen? Und kann ich dann da einfach ebenfalls ohne die Buttercreme das Fondant überlegen? In deinem Video hast du unter dem Fondant auch noch eine Schicht Buttercreme… Und: Hält sich dieser Kuchen, wenn ich ihn Donnerstags backe bis Samstags zum verschenken? Oder ist das zu lange?

Vielen Dank vorab und beste Grüße

Jewi

Antworten
Nicole 24. November 2016 at 20:58

Hallo liebe Jewi
direkt auf dem Rührkuchen haftet der Fondant nicht, du brauchst definitiv einen Untergrund. Dies kann sein eine Schokoladen-Ganache, eine Fondanttaugliche Buttercreme oder Marmelade. Bei Marmelade kann man aber keine Unebenheiten/Dellen etc. ausgleichen, diese dient ausschließlich als „Kleber“. Alternativ würde die Ganache in Frage kommen. Auch bei der Füllung muss man sehr aufpassen, denn es dürfen nur diese drei Cremes mit Fondant in Berührung kommen. Sahne-, Quark-, Joghurtcremes usw. lösen den Fondant auf.
Wie lange eine Torte haltbar ist, liegt ganz an der Füllung. Buttercreme und Ganache sind von Donnerstag bis Samstag kein Problem.
Lieben Gruß Nicole

Antworten
Dragana B. 7. Mai 2016 at 0:47

Hallo Nicole,

Finde deine Beiträge sehr interessant und gut erklärt. Habe eine Frage: möchte eine Motivtorte ca. 800 km transportieren, in einer Styroporbox mit Kühlelementen. Würdest du die Torte bereits mit Fondant eingedeckt transportieren oder nur Torte mit Ganache? Möchte vermeiden, dass der Fondant bei warmen Temperaturen schwitzt, obwohl es für mich einfacher wäre schon zu Hause einzudecken. Freue mich auf eine Antwort.
Viele Grüße
Dragana

Antworten
Nicole 12. Mai 2016 at 15:36

Hallo Dragana,
ich würde es an den Temperaturen entscheiden. Wenn dies im Hochsommer ist, würde ich lieber vor Ort die Torte eindecken, da die Kühlakkus die lange Fahrt bestimmt nicht komplett kühl bleiben. Ich habe schon fertige Torten in einer Styroporbox mit Kühlakkus 500km transportiert und hatte mit meinem Fondant (Massa Ticino Tropic) keine probleme. Dieser ist aber auch bei solchen Temperaturen gut wiederstandsfähig, so daß ich ihn in deinem Fall sehr empfehlen würde.
Lieben Gruß Nicole

Antworten
Petra 13. April 2016 at 22:31

Liebe Nicole..
Danke für da tolle Rezept, was ich gerne mal ausprobieren möchte.
Meinst du dieser Teig eignet sich auch für eine Regenbogentorte mit Schachbrettmuster? Mein Plan ist es deine Miniontorte nachzubacken und diese sollte im unteren Teil eine Schoko-Bananenkuchen mit Kinderschokoladen-Buttercreme und im oberen Teil eben die Regenbogentorte werden. Dieser Teil muss ja eingefärbt und ausgestochen werden. Für ein schnelle Antwort wäre ich dir sehr dankbar, da ich am Samstag schon beginnen muss.
liebe Grüsse und ich freu mich schon auf weitere Rezepte von Dir.
liebe Grüsse Petra

Antworten
Nicole 13. April 2016 at 22:41

Hallo liebe Petra,
du kannst den Teig nehmen, allerdings hacke dir Früchte recht klein, damit sie dich beim schneiden nicht hindern.
Lieben Gruß Nicole

Antworten
Petra 14. April 2016 at 8:52

Wow….. danke für die flotte Antwort.
Meine Begeisterung für dich bestätigt sich immer wieder!!!!!!
Liebe Grüsse Petra

Antworten

Kommentar hinterlassen

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop

    Jetzt bestellen!


    Versandkostenfrei* mit dem Code: Backbuch

    *innerhalb Deutschlands