Nicoles Zuckerwerk – Dein Back-Coach
Beliebte Standardrezepte Gebäck Schnell & Lecker

Vanillepudding-Schnecke mit Blätterteig

image_pdfimage_print

Ihr Lieben
Wenn es mal schnell gehen soll habe ich heute ein tolles Rezept für euch! Die Puddingschnecke schmeckt nicht nur lecker, sondern macht auch richtig was her auf eurer Kaffeetafel. Schaut euch bitte zuvor das Video an, hier zeige ich, wie die Schnecke hergestellt wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

An Zutaten wird benötigt:

300ml Milch
1 TL Vanillearoma, -extrakt oder das Mark einer Vanilleschote
3 Eigelbe
70g Zucker
35g Speisestärke
2 Rollen Blätterteig (Supermarkt)
1 Ei zu Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Die kalte Milch in einen kleinen Topf gegeben, Vanillearoma, Zucker, Eigelbe und Speisestärke mit einem Schneebesen klümpchenfrei einrühren und anschließend auf dem Herd unter ständigem Rühren zum Kochen gebracht. Sobald der Pudding anfängt zu kochen und dickcremig wird, Topf vom Herd nehmen, kurz abkühlen und anschließend in einen Einwegspritzbeutel füllen und dort gänzlich abkühlen lassen, bis er Zimmertemperatur hat.
Nun die Blätterteig aufrollen, in den Spritzbeutel ein etwa 2cm großes Loch schneiden und auf den Rand der lange Seite des Blätterteiges eine Puddingschlange aufspritzen, den Blätterteig darüber klappen, so daß der Pudding eingewickelt ist, am Rand nun abschneiden und den Blätterteig nochmal mit einer Gabel verschließen, so daß er beim Backen nicht auf geht.

Bitte schau dir das Video an, dort siehst du genau, wie es gemacht wird!
Aus jeder Blätterteiglage sollten 4 Puddingschlangen heraus kommen, so daß nun 8 Stück vorhanden sind. Dieser werden nun schneckenförmig

in eine gefettete 26cm Tarte- oder Springform gelegt, mit dem verquirlten Ei bestrichen und bei 180° Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 200 Grad 27 Minuten gebacken, solange, bis die Oberfläche goldgelb ist.
Die abgekühlte Puddingschnecke mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!
Eure Nicole :*

Noch mehr Rezepte

No Bake Tarte mit fruchtiger Kirschgrütze

Nicole Weber-Joerss

Erdbeer-Mascarpone-Torte | Naked Cake | Muttertagstorte

Nicole Weber-Joerss

Mischbrot I Brot einfach selbst backen

Nicole Weber-Joerss

Schokoladen Tiramisu

Nicole Weber-Joerss

After Eight Torte – schnell & einfach zubereitet – NO BAKE

Nicole Weber-Joerss

XL Schokopudding-Schnecke I Schoko-Hefeteig

Nicole Weber-Joerss

7 comments

Steffi 3. Oktober 2017 at 8:23

Ich hab meinen auch aus dem Kühlschrank benutzt und es ging einwandfrei 🙂 Gibts heute gleich nochmal ^^

Reply
Alexandra Z. 25. September 2017 at 21:21

Hallo Nicole,
nein, den Pudding habe ich auf der Anrichte ,im Spritzbeutel, ganz auskühlen lassen. Ließ sich fast nur stückchenweise aus dem Spritzbeutel drücken. Habe Eier Gr. L verwendet. Vielleicht lag es ja da dran. Werde auf jeden Fall weiter “experimentieren“. Wird morgen wieder gebacken, für eine Geburtstagsfeier.
Süße Grüße
Alex

Reply
Nicole Weber-Joerss 3. Oktober 2017 at 15:42

Hallo liebe Alex,
die Größe der Eier ist oftmals das Problem, da sie jauch beim Abbinden von Massen helfen. Nimm das nächste Mal auf jeden Fall weniger Eigelb, wenn du wieder L-Eier hast. Ein Eigelb von einem M-Ei wiegt +/- 20g
Lieben Gruß Nicole

Reply
Alexandra Ziegler 25. September 2017 at 18:13

Hallo Nicole,
habe Deine Vanille-Schnecke mit Blätterteig nachgebacken. Super lecker! Der Pudding ist allerdings nicht so geschmeidig, wie in Deinem Video ,gewesen. Er ließ sich schwer auf den Teig spritzen. Hab mich genau an Dein Rezept gehalten. Wo dran könnte es liegen?
Liebe Grüße
Alex

Reply
Nicole Weber-Joerss 25. September 2017 at 20:45

Hallo liebe Alexandra
Hattest du den Pudding im Kühlschrank? Vielleicht war er zu kalt? Er sollte Zimmertemperatur haben, und muß auch etwas dicker sein, da er sonst wegfließen würde.
Lieben Gruß Nicole

Reply
Karin 18. September 2017 at 17:32

hallo, möchte die Puddingschnecke machen, muß ich dann bei dem fertigen Puddingpulver auch 300 ml Milch nehmen, danke für eine Rückmeldung

Reply
Nicole Weber-Joerss 24. September 2017 at 22:54

Hallo Karin
ja, auch hier weniger Milch nehmen, da der Pudding fest werden soll zum weiter verarbeiten.
Lieben Gruß Nicole

Reply

Schreibe einen Kommentar

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZurück zum Shop